Mitteilungen der Ortsgemeinde Löf-Kattenes
Woche 02


Sternsinger sammeln für benachteiligte Kinder

Alljährlich ziehen die Sternsinger durch die Straßen, um mit der größten Sammelaktion von Kindern für Kinder Geld für soziale Projekte zu sammeln.
Mit ihrem Motto: „Gemeinsam gegen Kinderarbeit“ lenkten die Sternsinger in diesem Jahr den Blick auf arbeitende Kinder in Indien und weltweit.

Motiviert machten sich auch in unserer Gemeinde Messdienerinnen und Messdiener, unterstützt von Kommunion- und Schulkindern, auf den Weg, um Spenden für die Kinder in der ganzen Welt zu sammeln und den Segen Gottes zu den Menschen unserer Gemeinde zu bringen. Die Kinder ließen sich dabei ihre Begeisterung auch von dem schlechten Wetter nicht nehmen. Betreut und beköstigt wurden die Sternsinger in Löf von Ute Schmitt und Angela Winkler und in Kattenes von Monika Ackermann und Maria Gries.

Die Sternsinger möchten sich bei allen Bürgern bedanken, die ihnen freundlich die
Türen geöffnet haben und sie mit Süßigkeiten bedacht und Geld für das diesjährige soziale Projekt gespendet haben.

Dank der Spendenbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde kam in Kattenes ein erfreulicher Betrag von 619,80 € und in Löf ein Betrag von 1.467,60 € zusammen.
Ein herzliches „Dankeschön“ an alle, die mit ihrer Spende dazu beigetragen haben, dass vielen Kindern in der Welt geholfen werden kann.

Neben dem Dank an die Sternsinger, die mit Freude dabei waren, gilt ein besonderer Dank auch den Betreuerinnen in Löf und Kattenes.


Nächster Blutspendetermin

Am Dienstag, 16.01.2018 findet von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr in der Sonnenringhalle in Löf, Bahnhofstrasse der nächste Blutspendetermin statt.

Als Blutspender sind Sie Vorbild und im Wortsinn ein gutes Beispiel für bürgerliches Engagement und uneigennützige Hilfe.


Ehrenamtliches Engagement in der Ortsgemeinde  

Wie in den vergangenen Jahren möchte ich die Mitbürgerinnen und Mitbürger zu Beginn des Jahres wieder motivieren, sich innerhalb der Ortsgemeinde, Pfarrgemeinde oder auch in den verschiedenen Vereinen und Gruppierungen zu engagieren.

Nicht allein die demographische Entwicklung, die großen anstehenden Veränderungen oder die wirtschaftliche Lage der Kommunen machen ein verstärktes ehrenamtliches Engagement erforderlich. Jeder sollte sich einmal überlegen und prüfen, inwieweit er sich in die Gesellschaft innerhalb seiner Ortsgemeinde einsetzt.

Ein wichtiger Bestandteil des gemeinschaftlichen Zusammenlebens in der Ortsgemeinde sind unsere Vereine. Zur Zeit laden die Vereine ihre Mitglieder zu den Jahreshauptversammlungen ein. Hier werden Bürgerinnen und Bürger gesucht, die bereit sind, sich im Verein zu engagieren.

Viele Vereine haben Probleme, das Vereinsleben lebendig zu halten und engagierte Mitglieder zur ehrenamtlichen Mitarbeit, vor allem im Vorstand, zu gewinnen, wie z.B. bei unserem mitgliederstärksten Verein, dem SV Hatzenport-Löf. Mit den Abteilungen und den vielfältigen Angeboten, die der Verein anbietet, ist für die einzelnen Vorstandsmitglieder ein hoher Arbeitsaufwand verbunden. Es ist daher wichtig, dass vor allem die Vorstandsarbeit auf mehreren Schultern verteilt wird.

Ich denke weiter an unseren traditionsreichen Verein, den MGV „Cäcilia“, der in zwei Jahren sein 100-jähriges Vereinsjubiläum begehen kann. Neben den Veränderungen in der Vorstandsarbeit hat der Verein große Nachwuchsprobleme. Hier meine herzliche Bitte, dass sich auch Bürger dem Verein als aktive Sänger anschließen.
Nur damit ist gesichert, dass der MGV „Cäcilia“ auch für die Zukunft das kulturelle Leben unserer Ortsgemeinde bereichern kann.  

Neben der Vereinsarbeit gibt es weitere vielfältige Möglichkeiten innerhalb unserer Ortsgemeinde, sich zu engagieren. Ich denke an die kleine Gruppe, die sich bereits über einen längeren Zeitraum vorbildlich um unsere Flüchtlinge kümmert. Hier ist weitere Unterstützung gefragt.

Die kfd leistet eine sehr gute Seniorenarbeit mit regelmäßigen Terminen und Veranstaltungen für unsere Senioren. Ich freue mich, dass sich eine junge Frau bereiterklärt hat, auch künftig als Bewegungsbegleiterin das Projekt „Bewegung in den Dörfern“ unterstützt.
Für dieses Jahr werden feste Termine angeboten. Hier sind wir froh über weitere ehrenamtliche Unterstützung.

Beispielhaft engagiert sich auch die Gruppe der Jahrgangsfreunde 26/27 innerhalb unserer Ortsgemeinde.

Es wäre schön, wenn auch im neuen Jahr die Bereitschaft zur ehrenamtlichen Tätigkeit innerhalb der Ortsgemeinde fortgesetzt würde. Wir müssen einfach erkennen, wie wichtig die ehrenamtliche Tätigkeit für unser gesellschaftliches Zusammenleben ist.

Hier die Termine der anstehenden Jahreshauptversammlungen unserer Ortsvereine:

Freitag, 12.01.2018        JHV MGV „Cäcilia“ 1920
Samstag, 20.01.2018        JHV St. Sebastianus Schützengilde Kattenes
Samstag, 20.01.2018        JHV kfd Löf
Donnerstag, 25.01.18        JHV Verkehrsverein Kattenes
Sonntag, 25.02.2018        JHV VfB Kattenes
Freitag, 02.03.2018        JHV SV Hatzenport-Löf
Sonntag, 11.03.2018        JHV Musikverein Löf



Katteneser Verkehrsverein sammelt Weihnachtsbäume ein

Der Verkehrsverein Kattenes wird die Entsorgung der Weihnachtsbäume in Kattenes durchführen. Mitglieder des Verkehrsvereins werden am
Samstag, 20. Januar 2018 ab 9:00 Uhr die Bäume einsammeln.
Bitte die Weihnachtsbäume abgeschmückt am Straßenrand lagern.

Der Verkehrsverein Kattenes würde sich über eine kleine Spende für die Entsorgung freuen.
Der Erlös dieser Aktion wird wieder für die Erhaltung und Verschönerung des Ortsbildes in Kattenes verwendet.  

Weihnachtsbäume in Löf werden durch Jahrgangsfreunde 26/27 eingesammelt

Die Entsorgung der Weihnachtsbäume in Löf wird in diesem Jahr von den Jahrgangsfreunden 26/27 durchgeführt.
Die abgeschmückten Bäume sind ebenfalls am Samstag, 20. Januar 2018 ab 9:00 Uhr am Straßenrand bereitzustellen.  

Gemütlicher Nachmittag für die Senioren in Kattenes

Traditionsgemäß lädt die Ortsgemeinde ihre Senioren alljährlich zu einem gemütlichen Nachmittag ein.
Der Seniorennachmittag findet in Kattenes am Sonntag, 21. Januar 2018 um 14:30 Uhr im Bürgerhaus statt. Wir bitten alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, sich diesem Termin vorzumerken.
Eine persönliche Einladung haben Sie inzwischen erhalten.

Brennholzbestellung

Die Bürger der Ortsgemeinde werden gebeten, ihren Bedarf an Brennholz bis zum 31.01.2018 bei der Ortsgemeinde zu bestellen.
Die Bestellung erfolgt ausschließlich schriftlich. Bestellungen können nur berücksichtigt werden, wenn die erforderliche Sachkunde durch die Teilnahme an einem Motorsägenkurs nachgewiesen werden kann.
Bestellformulare sind im Gemeindebüro erhältlich.  


Rudi Zenz, Ortsbürgermeister